Wie Gamification-Marketing den deutschen Mittelstand neu denkt

TEIL 2: Was bedeuten spielerische Elemente – auch als Gamification bekannt – für Unternehmen, Marketing und die Customer Experience?

Der Ursprung des Trends Gamification Marketing liegt in der Spieleindustrie. Nintendo, Playstation und andere große Player haben uns gezeigt, wie man mit Hilfe von spielerischen Elementen gezielt Gamer für ein Spiel begeistert und zum Weiterspielen motiviert. Neox Studios beschreibt im Teil 1 unseres Blogs, was Gamification bedeutet, wo spielerische Elemente ihren Ursprung finden und welche Ansätze bereits aus der Spieleindustrie in deutschen Unternehmen sichtbar sind. Neox Studios hat im Jahr 2020 eine Förderungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für die Entwicklung des Spiels “OrbWars” erhalten.

Die Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden in den Mittelpunkt zu stellen ist gerade während der Digitalisierung eine große Herausforderung, aber auch der Schlüssel zum Erfolg. Unter dem Buzzword “Gamification Marketing” verbirgt sich eine Möglichkeit zur langfristigen Kundenbindung. Es stellt die Interaktion von Unternehmen und Kunden in den Fokus und schüttet das Belohnungshormon Dopamin aus. Dabei steigert sich nicht nur die Begeisterung des Kunden in der Interaktion mit dem Unternehmen, sondern sie verbessert die User Experience und steigert die Motivation, das Produkt oder die Dienstleistung langfristig zu nutzen. 

Gamification-Ansätze zum Beispiel durch Belohnungen, Abzeichen oder Treuepunkte findet man heute schon in Unternehmen. Beispielsweise Webinare, die von Google, Udacity und Co. so gestaltet werden, dass der Anwender im E-Learning Prozess auf der Reise mitgenommen und zur Interaktion aufgefordert wird. Projektmanagement-Tools wie Asana lassen Einhörner über den Bildschirm fliegen, wenn man einen Task erfolgreich abgeschlossen hat. Der Startscreen der Deutschen Bahn lädt zum Weiterklicken ein, nachdem man sich erfolgreich für das Wifi angemeldet hat.

Nur 34 % der mittelständischen Unternehmen in Deutschland sehen laut einer Studie der Commerzbank, die Herausforderungen von Big Data und der digitalen Transformation, als Impulsgeber und leiten Inspirationen für das eigene Unternehmen ab.

Commerzbank Studie

Das gleiche gilt für spielerische Elemente: Warum sollten wir die erfolgreichen Impulse der Spieleindustrie nicht dafür nutzen, Kunden mit Gamification zu begeistern und so eine herausragende Customer Experience gestalten


Fazit

Der Schlüssel für eine erfolgreiche Implementierung von spielerischen Elementen in Unternehmen liegt in der Individualität. Wer erfolgreich Kunden glücklich machen möchte, braucht Bauchgefühl! Dabei steht Bauchgefühl nicht etwa für Unwissenheit, sondern für Erfahrung und Wissen. Es sind Macher gefragt, die gezielte Gamification-Lösungen in die Customer Journey einbauen:

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Neox Studios entstanden: Neox Studios sind unsere Partner:innen rundum Customer Innovation Experience. Gemeinsam begleiten wir Kunden von der Konzeption einer Idee bis zur Implementierung einer inspirierenden Veränderung. Macher und Strategen stehen dabei im Mittelpunkt der Partnerschaft und helfen Unternehmen, digitale Veränderungen sichtbar zu machen.

von